Aktuelles

Die "Tiefen" entdecken

Ein Portrait der beiden Kuratorinnen der Ausstellung
Duygu Boulouednine (r.) und Susanne Henny Kolp haben die Ausstellung „Tiefen“ kuratiert.

Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle haben im Salus-Gebäude Magdeburg (Seepark 5) eine neue Ausstellung gestaltet. Sie zeigen 80 Werke aus ihrem bildkünstlerischen Schaffen, darunter textile Arbeiten und Leinwandmalerei. Unter dem Thema „Tiefen“ werden Einblicke in das Wirken zwischen Farbraum und Landschaft vermittelt. Öffentlich zugänglich sind die „Tiefen“ bis November 2016 montags bis freitags jeweils von 10.00 bis 15.00 Uhr. Besuchergruppen werden um vorherige Anmeldung gebeten – telefonisch unter 0391 60753-36 oder per Mail unter m.baum@salus-lsa.de. Es besteht die Möglichkeit, Kunstwerke käuflich zu erwerben. Die Exponatenliste und weitere Informationen zur Ausstellung sind im Internet unter www.salus-lsa.de veröffentlicht.

Kuratorinnen der Ausstellung „Tiefen“ sind Duygu Boulouednine aus Istanbul und die gebürtige Rostockerin Susanne Henny Kolp. Beide studieren an der Burg Halle in der Klasse Malerei und Textile Künste von Professor Reimkasten. Ihre Beweggründe und Intentionen zur Ausstellung beschreiben sie so: „Farben sind Raum. Wie im blauen Rauch zu stehen oder im Rot zu tauchen, die Linie fehlt nicht, um Raum zu sein. Tiefe in der Fläche, soviel der Betrachter ihr gibt. ln der aktuellen Ausstellung möchten wir die Besucher dazu einladen, Einblicke in das Wirken zwischen Farbraum und Landschaft zu erfahren. Beteiligt sind sieben Künstlerinnen und Künstler, die sich auf verschiedenste Weise einem möglichen Raum, einer Sphäre oder Landschaft nähern.“

Duygu Boulouednine (r.) und Susanne Henny Kolp haben die Ausstellung „Tiefen“ im Salus-Gebäude Magdeburg kuratiert.