Aktuelles

Portal

MRV-Pflegedienst unter gemeinsamer Leitung

Hans-Joachim Fietz-Mahlow, Geschäftsführer der Salus Altmark Holding gGmbH (1.v.r.) und MRV-Einrichtungsleiterin Anna Katalin Patz begrüßten Jan Heinrich am 1. Juli 2021 in seiner neuen Führungsposition.

Der Pflegedienst des Maßregelvollzugszentrums Sachsen-Anhalt mit seinen Einrichtungen in Bernburg, Uchtspringe und Außenstelle Lochow wird fortan gemeinsam geführt. Für die Leitungsposition konnte der Pflegemanager (B.A.) Jan Heinrich gewonnen werden, der bislang als stellvertretender Pflegedienst-leiter im Maßregelvollzug Bernburg tätig war. Nachdem der Aufsichtsrat der Salus Altmark Holding der Besetzung am 29. Juni 2021 zugestimmt hat, wird die Neuerung zum 1. Juli 2021 wirksam.

Die Bündelung der pflegerischen Füh-rungsverantwortung für alle Standor-te des Maßregelvollzugs soll u.a. dazu beitragen, das systematische Miteinander der Einrichtungen zu fördern. Dies betrifft insbesondere die Gewinnung, Bindung und Entwicklung des Pflegepersonals sowie die Berücksichtigung pflegerischer Aspekte bei den in Bernburg und Uchtspringe bevorstehenden Erweiterungsbauten. Wie Hans-Joachim Fietz-Mahlow, Geschäftsführer der Salus Altmark Holding gGmbH, betont, ist die Arbeit des Pflegedienstes ein Schlüsselfaktor, um die wachsenden Herausforderungen im Maßregelvollzugszentrum zu bewältigen. „Mit Herrn Heinrich konnten wir eine Persönlichkeit für die Leitung gewinnen, die durch Kompetenz, Erfahrung und menschliche Qualitäten überzeugt“, verweist der SAH-Chef auch darauf, dass Jan Heinrich zu den erfolgreichen Teilnehmer*innen des Salus-Führungskräfteentwicklungsprogramms gehört. Die Führungsverantwortung für das Maßregelvollzugszentrum in eine Hand zu geben, sei nicht zuletzt dank qualifizierter und engagierter pflegerischer Abteilungsleiter*innen an den Standorten möglich, die die operativen Tagesanforderungen verlässlich lösen.

Der aus Gommern bei Magdeburg stammende Jan Heinrich hat die Pflegeprofession von der Pike auf gelernt. Nach dem Examen als Krankenpfleger am Städtischen Klinikum Braunschweig war er zunächst in der somatischen Pflege tätig. Im Jahr 2006 nutzte der heute 39jährige die Chance, als Krankenpfleger in der damals neuen Außenstelle Lochow des Maßregelvollzugs Uchtspringe einzusteigen. Hier übernahm er schon bald stationsleitende Aufgaben und absolvierte die Weiterbildung zum Pflegedienstleiter, gefolgt von einem erfolgreichen Fernstudium im Pflegemanagement. Jan Heinrich war im Maßregelvollzug Uchtspringe und zuletzt einige Jahre in Bernburg bereits als stellvertretender Pflegedienstleiter tätig und knüpft nunmehr an diese Erfahrungen an: 
„Ich weiß in den Einrichtungen verlässliche und engagierte Pflegeteams an meiner Seite. Das hat mir bei meiner Entscheidung, diese übergreifende Verantwortung zu übernehmen, sehr geholfen.“    
Die Personalentscheidung war auf die Tagesordnung gerückt, nachdem sich Birgit Neufink als langjährige Pflege-dienstleiterin des Maßregelvollzugs Uchtspringe beruflich neu orientiert hat und jetzt im SAH-Personalmanagement tätig ist. Der Pflegedienstleiter des Salus-Fachklinikums Bernburg Ralf Woldmann, bislang in dieser Funktion auch für den Maßregelvollzug Bernburg verantwortlich, soll künftig stärker in strategisch-konzeptionelle Themen der Pflege im SAH-Gesamtverbund eingebunden werden und die Geschäftsführung auf diesem Gebiet unterstützen.