Aktuelles

Portal

"Woher kommt Gewalt?" - neue Publikation von Salus-Institutsleiter Prof. Bernhard Bogerts

Woher kommt Gewalt? Dieser Frage widmet sich Prof. Bernhard Bogerts im Rahmen seiner neuesten Publikation. Dabei nimmt er eine mehrdimensionale Betrachtung ein und verbindet Erklärungsansätze aus Hirnforschung, Kriminologie, Soziologie, Psychologie, Psychiatrie, Genetik, Pädagogik, Geschichtswissenschaften und Justiz. Nah an Fallbeispielen und auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand erklärt Prof. Bogerts das Phänomen Gewalt und dessen Ursachen und trägt dazu bei, zu klären, wie wir Gewalt eindämmen oder gar verhindern können. 

Im Detail widmet sich der Autor u.a. diesen Fragen: 

  • Wie und wo entsteht Gewalt in unserem Gehirn? 
  • Warum hat sich Gewaltneigung in der Entwicklung der Menschheit als Teil unseres Verhaltensrepertoires etabliert? 
  • Welche Einflüsse auf die Persönlichkeitsentwicklung können zu gewalttätigen Charakteren führen? Wie oft ist Gewalt Produkt einer krankhaften Psyche? Spielen Gene eine Rolle? 
  • Welche sozialen Konstellationen tragen dazu bei?
  • Was ist bekannt über das Verhältnis von Religion und Gewalt?

 

Prof. Dr. med. Bernhard Bogerts ist Hirnforscher und Psychiater. Von1994 bis 2015 war er Klinikdirektor und Ordinarius für Psychiatrie an der Universität Magdeburg. Leiter des Salus-Institutes in Magdeburg ist er seit seiner Emeritierung. Für seine Forschungsarbeiten zu hirnbiologischen Grundlagen psychischer Störungen wurde er mehrfach ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde er aufgrund seiner Arbeiten über psychische und hirnpathologische Befunde bei Gewalttäter*innen bekannt.

Sie sind interessiert? Die Pubilkation können Sie u.a. hier erwerben: https://www.springer.com/de/book/9783662633373