„Therapie für Gangster“: Dokumentarfilm über den Alltag im Maßregelvollzug

Die Salus gGmbH zeigt in Kooperation mit den Oli-Lichtspielen Magdeburg (Olvenstedter Straße 25A) am Dienstag, den 13. November 2018 um 18 Uhr  den 90-minütigen Dokumentarfilm „Therapie für Gangster“ über suchtkranke Straftäter im Maßregelvollzug. Interessenten sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Nach der Aufführung besteht Gelegenheit, sich über den Maßregelvollzug in Sachsen-Anhalt zu informieren und u.a. mit der Ärztlichen Direktorin des Landeskrankenhauses Bernburg ins Gespräch zu kommen. Es handelt sich dabei um eine Einrichtung, deren Profil mit dem Drehort des Films  - dem Niederrheinischen Therapiezentrum  Duisburg – vergleichbar ist.

„Therapie für Gangster“ zeigt das Leben und die Wirklichkeit im Maßregelvollzug aus der Sicht suchtkranker Straftäter, fernab der Gesellschaft mit ihren eigenen Regeln und Gesetzen. Zwischen dem alltäglichen Kampf gegen den Suchtdruck, der eigenen Schuld und Einsamkeit betrachtet der Film dabei die Menschen hinter dem Profil des Täters. Menschen, die versuchen, die letzte Chance ihres zuvor missglückten Lebens wahrzunehmen. Der renommierte Regisseur Sobo Swobodnik vermittelt sensible Einblicke in eine für Außenstehende verschlossene Welt und lässt Menschen zu Wort kommen, die von der Gesellschaft sonst kaum oder nur als brutale Gewalttäter wahrgenommen werden. Dazu hatten sich der renommierte Filmemacher Sobo Swobodnik und sein Tonmeister einen Monat lang in der hochgesicherten Klinik einquartiert. Sie filmten die Patienten bei der Therapie, beim Essen, beim Besuch der Freundin – einfach bei allem, was das Leben der Männer hinter der Mauer ausmacht. „Einen solchen Film zu drehen war mir eine Herzensangelegenheit, denn ich tauche gerne in verborgene Geschichten ein und versuche neue Blicke auf Orte zu ermöglichen, die für die meisten eher verschlossen sind“, erklärt der Filmemacher seine Ambitionen.

Einladung und Plakat zur Veranstaltung sind nachfolgend als Download abrufbar.

Datum und Uhrzeit:
am  13.11.2018
18:00 Uhr