Altenpflegehelfer/-in

Der Heimverbund Altenpflege bietet für die Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/-in die Möglichkeit, den praktischen Teil im Seniorenzentrum St. Georgii I in Magdeburg oder im Altenpflegeheim Uchtspringe zu absolvieren. Der direkte Ausbilder sind die Berufsschulen, an die die Bewerbung zu richten ist.  

Ausbildungsinhalte und Tätigkeitsbereiche

Nähere Informationen zu Ausbildungsinhalten und Tätigkeitsbereichen können Sie dem Rahmenlehrplan entnehmen.

Theoretische und praktische Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur Alternpflegehelferin/-in besteht sowohl aus theoretischen als auch aus praktischen Aspekten. Die theoretische Ausbildung findet in Berufsfachschulen in Sachsen-Anhalt statt. Die praktische Ausbildung erfolgt in unseren Altenpflegeeinrichtungen.

Ausbildungsbeginn und -dauer

Die Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/-in beginnt in der Regel am 01. September und dauert 1 Jahr. Der schriftliche und mündliche Teil der Ausbildung findet in der Altenpflegeschule, der praktische Teil in der ausbildenden Einrichtung statt.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung zur Absolvierung der Ausbildung ist der Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Vorbildung sowie ein ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung.
Wer diesen Beruf ergreifen möchte, sollte Spaß daran haben, Menschen zu betreuen, zu versorgen und zu beraten. Kontaktfreude, Einfühlungsvermögen, Kreativität und Flexibilität, aber auch Teamfähigkeit und die Fähigkeit zu selbstständigem Handeln sind wichtige persönliche Voraussetzungen für diesen Beruf.

Downloads

Bewerbung

Du interessierst dich für die Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer/in?

Sende uns deine Bewerbung!


Bitte beachte bei der Bewerbung per E-Mail folgende Hinweise:

  • Wir benötigen zunächst nur die wichtigen Zeugnisse und nicht alle Arbeitszeugnisse. Diese können bei Bedarf nachgereicht werden.
  • Enthält die Bewerbung ein Anschreiben und einen Lebenslauf?
  • Das Passbild kann in das Lebenslaufdokument integriert werden, bitte nicht separat anhängen.
  • Vermeide bitte mehrere Anhänge, und fasse lieber alle Informationen in einem PDF-Dokument mit deinem vollständigen Namen zusammen.
  • Vergiss nicht, Anschrift, E‐Mail‐Adresse und Telefonnummer anzugeben.

Für weitere Fragen stehen wir dir jederzeit sehr gerne zur Verfügung.