Fachpraktiker/-in Bürokommunikation

Du bist ordentlich, strukturiert und hast ein gutes Konzentrationsvermögen?
 
Als Fachpraktiker/-in für Bürokommunikation arbeitest du im Sekretariat mit. Dieser Ausbildungsberuf orientiert sich am anerkannten Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Büromanagement und richtet sich speziell an Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung.

Zu deinen Aufgaben gehört das Schreiben von Briefen und Rechnungen sowie das Sortieren und Einordnen von Dokumenten. Wenn Briefe im Unternehmen ankommen, verteilst du diese. Und wenn die Mitarbeiter selbst Briefe verschicken möchten, sammelst du diese ein und bringst sie zur Post. Weiterhin arbeitest du auch im Finanz- und Rechnungswesen, im Lager, Einkauf und Versand. Hier machst du vor allem die Buchhaltung, übernimmst den Telefondienst und erstellst Statistiken.  


Was du mitbringen solltest

  • Sorgfalt (z.B. beim Ordnen von Dokumenten)
  • Konzentrationsfähigkeit (z.B. beim Schreiben von Rechnungen)
  • schriftliches Ausdrucksvermögen (z.B. beim Schreiben von Briefen)

Deine Arbeitsorte
Du arbeitest im Integrativen Servicecenter ISc der Salus Integra gGmbH am Standort Uchtspringe im
3-Schicht-System. Eventuell werden Ausbildungsinhalte auch außerhalb des ISc in Einrichtungen der Salus gGmbH und ihrer Tochterunternehmen  an  den verschiedensten Standorten vermittelt. Weiterhin arbeitest unter Anleitung deines Ausbilders und deiner erfahrenen Kollegen im Büro wie z.B. dem Callcenter oder der Poststelle.


Ausbildungssystem - duale Ausbildung
Die Ausbildung zum Fachwerker für Bürokommunikation erfolgt im dualen System (im Ausbildungsbetrieb sowie in der Berufsschule) und ist speziell auf Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung ausgelegt.


Ausbildungsbeginn
1. August jeden Jahres


Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Es ist möglich, nach bestandener Abschlussprüfung die Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Büromanagement in unserem Unternehmen fortzuführen.

Was die Arbeit mit sich bringt

  • Posteingang bearbeiten und die Post verteilen
  • Umgang mit Computer und Telefonanlage
  • Arbeiten im Textverarbeitungsprogramm
  • Erstellen von Tabellen am Computer
  • Erstellen und Prüfen von Belegen
  • Führen von Telefongesprächen
  • Vorbereitung von Besprechungen
  • Kontrolle des Materialbestandes


Ausbildungskosten
Die Ausbildung im Unternehmen ist für die Auszubildenden kostenfrei. Du erhältst eine Ausbildungsvergütung gemäß des jeweils gültigen Tarifvertrages der Salus-Integra gGmbH. Im Kalenderjahr stehen dir 30 Urlaubstage zu.
 
 
Fördermöglichkeiten
Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)