Immobilienkauffrau/Immobilienkaufmann

Die Möglichkeit eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau/zum Immobilienkaufmann zu absolvieren, wird von Seiten der Salus-Service GmbH im Bereich Salus-Plan angeboten.
Hierbei handelt es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Prüfungen erfolgen vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Ausbildungsinhalte und Tätigkeitsbereiche

  • Als Immobilienkauffrau/-mann nehmen Sie vorrangig folgende Aufgaben wahr (Auszug):
  • Entwicklung und Begleitung von Bauprojekten/-vorhaben
  • Planung und Betreuung bei Neubau-, Sanierungs- oder Modernisierungsvorhaben
  • Bewirtschaftung von Immobilien wie Grundstücke, Wohnhäuser, Wohnungen etc.
  • Wohnraumverwaltung und Bestandspflege
  • Projektentwicklung, Wirtschaftlichkeitsprognosen, Bewertung des Immobilienbestandes
  • Unterstützung bei der Instandhaltungsplanung, Arbeitssicherheit und Brandschutz

Theoretische und praktische Ausbildung

Die Ausbildung zur Immobilienkauffrau/zum Immobilienkaufmann besteht sowohl aus theoretischen als auch aus praktischen Aspekten. Die theoretische Ausbildung findet in Magdeburg statt. Die praktische Ausbildung erfolgt in allen Einrichtungen der Salus gGmbH.

Ausbildungsbeginn und -dauer

Die Ausbildung beginnt jedes Jahr im August, die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung zur Absolvierung der Ausbildung ist der erweiterte Realschulabschluss oder ein höherwertiger Abschluss. Zudem sollten Sie über eine hohe Kunden- und Serviceorientierung , die Befähigung zum Planen und Organisieren sowie über eine kaufmännische Befähigung verfügen. Verantwortungsbewusstsein, Kontaktbereitschaft, Zuverlässigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit runden das Berufsbild "Immobilienkauffrau/-mann" ab.