Referenznummer 31_2021_117

Im Maßregelvollzugzentrum Sachsen-Anhalt, Maßregelvollzug Bernburg, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)
oder
Assistenzarzt in Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)
(Vollzeit, befristet für Beschäftigungsverbot/Mutterschutz/Elternzeit)

Unter dem Dach der Salus Altmark Holding gGmbH unterstützen und bestärken wir Menschen in besonderen Lebenssituationen - von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Mit den Professionen und Einrichtungen der Altmark-Klinikum gGmbH sowie der Salus gGmbH werden verschiedene Kompetenzen und Kräfte gebündelt. An insgesamt 15 Standorten in Sachsen-Anhalt wird mit medizinisch-therapeutischen, pflegerischen, pädagogischen, arbeitsfördernd-integrativen Angeboten ein vielfältiges Leistungsspektrum abgesichert.

Der Maßregelvollzug Bernburg ist eine Einrichtung der Salus gGmbH, welche eine gemeinnützige Betreibergesellschaft für sozial orientierte Einrichtungen des Landes Sachsen-Anhalt ist.

Als zentrale Maßregelvollzugseinrichtung zur Behandlung suchtkranker Straftäter, die gemäß § 64 StGB untergebracht sind, verfügen wir über eine nach neuesten Gesichtspunkten konzipierte Klinik. In drei Abteilungen werden zurzeit 179 Patienten in multiprofessionellen Teams behandelt. Das Landeskrankenhaus Bernburg verfügt über Therapiestationen, die nach unterschiedlichen Konzeptionen arbeiten. So gibt es sozialtherapeutische, verhaltenstherapeutische und tiefenpsychologisch orientierte Therapiestationen.

Wir bieten Ihnen:

  • attraktive Arbeitszeiten in der Tagesschicht, Rufbereitschaft und Bereitschaftsdienst jeweils drei bis vier Mal im Monat
  • eine Ihrer Qualifikation entsprechende Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte der Salus gGmbH
  • 30 Tage Urlaubsanspruch; 32 Tage Urlaubsanspruch ab dem vollendeten 55. Lebensjahr
  • Zahlung von Urlaubsgeld, Sondergratifikation und ggf. eine ergebnisorientierte Zuwendung zum Jahresende
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige Patientenversorgung
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Fachbesprechungen, Visiten und Supervisionen
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
  • Aufbau und Profilierung des Arbeitsbereiches

Das bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Facharztausbildung für Psychiatrie und Psychotherapie oder sind möglichst in einer fortgeschrittenen Weiterbildung für Psychiatrie/Psychotherapie
  • Interesse an forensisch-psychiatrischer und suchttherapeutischer Aufgabenstellung
  • Engagement, Kooperationsbereitschaft und Flexibilität
  • hohes Maß an sozialer und persönlicher Kompetenz
  • Freude an der Arbeit im multiprofessionellen Team

Detaillierte Auskünfte:
Dipl. med. Heike Mittelstedt
Ärztliche Direktorin
Tel.: 03471 345601
Website: www.salus-lsa.de/forensische-psychiatrie

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 31_2021_117 bestenfalls per E-Mail an aerzte@salus-lsa.de

Mit Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzschutzrichtlinie einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch übersandte Bewerbungen aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht zurücksenden. Möchten Sie Ihre Unterlagen dennoch zurückerhalten, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe bei.

Salus gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Seepark 5
39116 Magdeburg


Jetzt bewerben