Referenznummer 44_2021_201

In der Salus gGmbH, Kinder- und Jugendheim „Adolf Reichwein“ Schloss Pretzsch, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Logopäden, Ergotherapeuten oder Physiotherapeuten (m/w/d) für eine interdisziplinäre Frühförderstelle
(Teilzeit, unbefristet)

Unter dem Dach der Salus Altmark Holding gGmbH unterstützen und bestärken wir Menschen in besonderen Lebenssituationen - von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Mit den Professionen und Einrichtungen der Altmark-Klinikum GmbH sowie der Salus gGmbH werden verschiedene Kompetenzen und Kräfte gebündelt, die auf unsere Mission einzahlen. An insgesamt 15 Standorten in Sachsen-Anhalt wird mit medizinisch-therapeutischen, pflegerischen, pädagogischen, arbeitsfördernd-integrativen Angeboten ein vielfältiges Leistungsspektrum abgesichert.

Mit speziellen Förderangeboten begleiten unsere Kolleg*innen in der interdisziplinären Frühförderung entwicklungsverzögerte, behinderte oder von der Behinderung bedrohte Kinder von der Geburt bis zur Einschulung sowie Ihre Familien.

Wir bieten Ihnen:

  • Die einzigartige Atmosphäre eines Renaissance-Schlosses, nur wenige Minuten von der Elbe entfernt 
  • eine Ihrer Qualifikation entsprechende Bezahlung gemäß dem Vergütungstarifvertrag der Salus gGmbH
  • 30 Tage Urlaubsanspruch, ab dem vollendeten 55. Lebensjahr 32 Tage Urlaub
  • Zahlung von Urlaubsgeld, Sondergratifikationen
  • umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge
  • eine strukturierte Einarbeitung

Ihre Aufgaben:

  • Erstellen von Eingangs-, Verlaufs- und Abschlussdiagnostik
  • Erstellen von Förder- und Behandlungsplänen
  • Förderung und Behandlung im Sinne einer adäquaten therapeutischen Leistung für entwicklungsverzögerte Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren
  • sensible Elternarbeit und -begleitung
  • Kontaktpflege zu Pädiater*innen, Geburtshelfer*innen, niedergelassenen Ärzt*innen, Sozialpädiatrischen Zentren, KITAs und Ämtern

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes primärqualifizierendes Studium in den Bereichen Logopädie/ Sprachtherapie, Ergotherapie oder Physiotherapie mit dem Schwerpunkt Frühförderung bzw. frühkindliche Entwicklungsverzögerung
  • ein persönliches Interesse daran, sich auf diesem Gebiet weiter zu qualifizieren, idealerweise berufspraktische Erfahrungen in der Arbeit mit Säuglingen/Kleinkindern von 0 bis 6 Jahren
  • Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen sowie Organisationsgeschick

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Sigrun Leine, Leiterin Frühförderstelle, unter 034926 563 18 oder s.leine@salus-lsa.de zur Verfügung.

Diese Stelle passt zu Ihnen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 44_2021_201 bestenfalls per E-Mail an bewerbung@salus-lsa.de

Mit Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzschutzrichtlinie einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch übersandte Bewerbungen aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht zurücksendenMöchten Sie Ihre Unterlagen dennoch zurückerhalten, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe bei.

Salus gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement 
Seepark 5
39116 Magdeburg 


Jetzt bewerben