Referenznummer 44_2021_271

Im Kinder- und Jugendheim „Adolf Reichwein“ Schloss Pretzsch suchen wir für die stationär-integrative Wohngruppe 2 zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)
(Vollzeit/Teilzeit, unbefristet)

Unter dem Dach der Salus Altmark Holding gGmbH unterstützen und bestärken wir Menschen in besonderen Lebenssituationen - von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Mit den Professionen und Einrichtungen der Altmark-Klinikum gGmbH sowie der Salus gGmbH werden verschiedene Kompetenzen und Kräfte gebündelt. An insgesamt 15 Standorten in Sachsen-Anhalt wird mit medizinisch-therapeutischen, pflegerischen, pädagogischen, arbeitsfördernd-integrativen Angeboten ein vielfältiges Leistungsspektrum abgesichert.

Das Kinder- und Jugendheim „Adolf Reichwein“ Schloss Pretzsch ist eine traditionsreiche Einrichtung der Jugendhilfe, die in vielfältiger Form Hilfe zur Erziehung unter einem Dach leistet. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche, die aufgrund von individuellen Problemlagen einer besonderen Hilfe bedürfen. Die Einrichtung bietet auf dem weitläufigen Gelände – nur wenige Minuten von der Elbe entfernt – u.a. eine Schule zur emotionalen und sozialen Förderung, Tagesbetreuungsangebote sowie ein Schlosscafé.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Ihrer Qualifikation entsprechende Bezahlung gemäß dem Vergütungstarifvertrag der Salus gGmbH
  • 30 Tage Urlaubsanspruch, ab dem vollendeten 55. Lebensjahr 32 Tage Urlaub
  • Zahlung von Urlaubsgeld, Sondergratifikation und ggf. einer ergebnisorientierten Zuwendung zum Jahresende
  • eine strukturierte Einarbeitung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung beim Erlernen und Förderung alltagstauglicher Kompetenzen sowie Unterstützung bei der altersgerechten Entwicklung, Mindern von Defiziten und Retardierungen
  • Enge Zusammenarbeit mit externen Partnern und Zusammenarbeit mit allen an der Hilfe Beteiligten
  • Intensive Elternarbeit
  • Praktische Mitwirkung beim Aufnahme- und Hilfeplanungsverfahren
  • Konflikt- und Krisenbewältigung

Das bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene pädagogische, sozialpädagogische, heilpädagogische Ausbildung und einschlägige Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe
  • Kenntnisse SGB VIII
  • Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und die Fähigkeit zur kreativen Gestaltung des Dienstes
  • fachliche und soziale Kompetenz

Detaillierte Auskünfte:
Bianka Puppel
Heimleiterin
Tel.: 034926 563 18
Website: www.salus-lsa.de/schloss-pretzsch

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenz­nummer 44_2021_271 bestenfalls per E-Mail an bewerbung@salus-lsa.de

Mit Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzschutzrichtlinie einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch übersandte Bewerbungen aus Verwaltungs- und Kostengründen nicht zurücksenden. Möchten Sie Ihre Unterlagen dennoch zurückerhalten, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe bei.

Salus gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Seepark 5
39116 Magdeburg


Jetzt bewerben