Referenznummer 31_2019_022

In der Salus gGmbH  
Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Bernburg

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)
oder 
Assistenzarzt in Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) 

(Vollzeit, unbefristet)

Das Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Bernburg ist eine Maßregelvollzugseinrichtung des Landes Sachsen-Anhalt zur Behandlung suchtkranker Straftäter gemäß § 64 StGB. Wir verfügen über eine nach neuesten Gesichtspunkten konzipierte Klinik, die nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen Entwöhnungsbehandlung
durchführt. Gleichzeitig finden psychische Zusatz-und Begleiterkrankungen in der Therapie Berücksichtigung. Ziel
der Behandlung ist die Rehabilitation in ein Suchtmittel- und straffreies Leben. Es stehen derzeit insgesamt 179 Behandlungsplätze auf 11 Stationen zur Verfügung. Wir arbeiten in multiprofessionellen Teams und sehr kollegialer Atmosphäre.

Bernburg ist eine Kreisstadt an der Saale südlich von Magdeburg und hat direkten Anschluss an die A 14. Magdeburg, Halle/Saale und Leipzig sind in kurzer Zeit erreichbar. Berlin und Dresden werden in weniger als zwei Stunden erreicht. Der Nationalpark Harz, bei Naturfreunden und Wanderern zu allen Jahreszeiten beliebt, bietet vielfältige Freizeitangebote und ist ganz in der Nähe, ebenso wie die Bauhausstadt Dessau und der Wörlitzer Park. Die Stadt Bernburg ist geprägt von dem sie überragendem Schloss. Es gibt Theater, Kino, Tierpark und weitere kulturelle Angebote.

Ihr Profil:

•    Interesse an forensisch-psychiatrischer und suchttherapeutischer Aufgabenstellung, Engagement, Kooperationsbereitschaft und Flexibilität
•    hohes Maß an sozialer und persönlicher Kompetenz
•    Freude an der Arbeit im multiprofessionellen Team

Wir bieten:

•    Zusammenarbeit in einem erfahrenen, engagierten und aufgeschlossenen Team
•    flache Hierarchien
•    attraktive Arbeitszeiten in der Tagesschicht, Rufbereitschaft und Bereitschaftsdienst jeweils drei bis vier Mal im Monat
•    interne Fortbildungen
•    Unterstützung wissenschaftlicher Arbeit
•    finanzielle Unterstützung bei externen fachbezogenen Fortbildungen
•    sehr attraktive und leistungsgerechte Vergütung
•    Unterstützung bei Maßnahmen zur persönlichen beruflichen Weiterentwicklung und Spezialisierung

Fühlen Sie sich angesprochen und sind neugierig geworden?
Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 31_2019_022 an uns. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Salus gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Seepark 5
39116 Magdeburg
aerzte@salus-lsa.de

Weitere Informationen zum Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Bernburg finden Sie unter dem folgenden Link: www.salus-lsa.de/forensische-psychiatrie

Bitte erlauben Sie uns noch folgenden Hinweis in Bezug auf Art. 13 DSGVO:
Sollten Sie den Wunsch haben, uns Ihre Bewerbungsunterlagen verschlüsselt zuzusenden, so bitten wir Sie um Zusendung einer kennwortgeschützten Zip-Datei. Das Kennwort können Sie uns selbstverständlich in einer gesonderten E-Mail an aerzte@salus-lsa.de schicken oder uns telefonisch mitteilen - vielen Dank.


Jetzt bewerben