Referenznummer 31_2019_202

In der Salus gGmbH 

Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Bernburg

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagogen (m/w/d)

(Vollzeit, befristet als Krankheitsvertretung)

Das Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Bernburg ist eine Einrichtung der Salus gGmbH, welche eine gemeinnützige Betreibergesellschaft für sozial orientierte Einrichtungen des Landes Sachsen-Anhalt ist.

Als zentrale Maßregelvollzugseinrichtung zur Behandlung suchtkranker Straftäter, die gemäß § 64 StGB untergebracht sind, verfügen wir über eine nach neuesten Gesichtspunkten konzipierte Klinik. In drei Abteilungen werden zurzeit 179 Patienten in multiprofessionellen Teams behandelt. Das Landeskrankenhaus Bernburg verfügt über Therapiestationen, die nach unterschiedlichen Konzeptionen arbeiten. So gibt es sozialtherapeutische, verhaltenstherapeutische und tiefenpsychologisch orientierte Therapiestationen.

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium (Diplom- oder Masterabschluss) zum Sozialarbeiter (m/w/d) bzw. Sozialpädagogen (m/w/d)
  • Interesse an forensischer und suchttherapeutischer Aufgabenstellung
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Loyalität, Eigeninitiative, Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Erfahrungen hinsichtlich Suchthilfe oder Drogenberatung sind gewünscht

Welche Aufgaben erwarten Sie:

  • Gestaltung und Durchführung der Sozio- und Milieutherapie für eine Station in Zusammenarbeit mit der Stationsleitung und dem zuständigen Chefarzt
  • Teilnahme an bzw. Durchführung und Leitung von Patientengruppen
  • Unterstützung der anderen Berufsgruppen bei der Durchführung von Diagnostik und Psychotherapie
  • Mitwirken an der Erstellung von Behandlungsplänen und Gefährlichkeitsprognosen
  • Teilnahme an Visiten, Hausgruppen, Teambesprechungen, Fallbesprechungen und Supervisionen
  • Schriftverkehr und Zusammenarbeit mit Betreuern, Angehörigen, Gerichten und Behörden, Rechtsanwälten
  • Elektronische Dokumentation, Anfertigen von Sozialanamnesen und Sozialberichten

Wir bieten Ihnen:

  • eine Mitarbeit in einem interdisziplinären Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Krankenschwestern und -pflegern sowie Ergotherapeuten
  • ein gutes soziales Klima in einer modernen Einrichtung
  • Teilnahme an Weiterbildungen
  • eine Vergütung nach dem Vergütungstarifvertrag der Salus gGmbH

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Heike Mittelstedt, Ärztliche Direktorin des Landeskrankenhauses für Forensische Psychiatrie Bernburg, unter 03471 344601 gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich angesprochen und sind neugierig geworden?

Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 31_2019_202 bis zum 23. August 2019 an uns. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Salus gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Seepark 5
39116 Magdeburg
bewerbung@salus-lsa.de

Weitere Informationen zum Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Bernburg finden Sie unter dem folgenden Link: http://salus-lsa.de/kliniken-einrichtungen-leistungen/forensische-psychiatrie-und-massregelvollzug/landeskrankenhaus-fuer-forensische-psychiatrie-bernburg

Bitte erlauben Sie uns noch folgenden Hinweis in Bezug auf Art. 13 DSGVO:

Sollten Sie den Wunsch haben, uns Ihre Bewerbungsunterlagen verschlüsselt zuzusenden, so bitten wir Sie um Zusendung einer kennwortgeschützten Zip-Datei. Das Kennwort können Sie uns selbstverständlich in einer gesonderten E-Mail an bewerbung@salus-lsa.de schicken oder uns telefonisch mitteilen - vielen Dank.


Jetzt bewerben