Referenznummer 30_2019_239

In der Salus gGmbH

Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Uchtspringe

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Psychologen (Diplom- oder Masterabschluss) (m/w/d)

(Vollzeit, unbefristet)

Das Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Uchtspringe mit insgesamt 292 Plätzen (einschließlich Außenstelle Lochow mit 80 Plätzen) ist die zentrale Einrichtung des Landes Sachsen-Anhalt zur Besserung und Sicherung von psychisch kranken Straftätern nach § 63 Strafgesetzbuch (StGB). Diese Patienten werden gerichtlich eingewiesen, wenn nach sorgfältiger Abwägung der Persönlichkeit und der Straftatumstände festgestellt wurde, dass sie aufgrund ihrer seelischen Erkrankung schuldunfähig oder vermindert schuldfähig und von ihnen wegen ihres Zustandes weitere Straftaten zu erwarten sind.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach Tarifvertrag der Salus gGmbH
  • Zahlung von Urlaubsgeld, Sondergratifikation und ggf. eine ergebnisorientierte Zuwendung zum Jahresende
  • 30 Tage Urlaubsanspruch; 32 Tage Urlaubsanspruch ab dem 55. Lebensjahr
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Private Internetnutzung (in dienstlichen Rand- und Pausenzeiten)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bereitstellung von Dienstfahrzeugen für Dienstfahrten

Sie sollten:

  • über ein abgeschlossenes psychologisches Hochschulstudium sowie über Erfahrungen in testdiagnostischen Verfahren sowie in Einzel- und Gruppentherapie verfügen
  • Interesse an forensischer und psychotherapeutischer Aufgabenstellung haben
  • Loyalität und Eigeninitiative entwickeln und sich gut in ein interdisziplinäres Team einfügen können

Ihr Aufgabengebiet:

  • Fallmanagement der Ihnen zugewiesenen Patienten, einschließlich der Durchführung von Einzel- und Gruppengesprächen mit verhaltenstherapeutischer und tiefenpsychologischer Ausrichtung
  • die Diagnostik, Dokumentation, Begutachtung und prognostische Einschätzung
  • die Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Therapiekonzeption
  • die Teilnahme an Teambesprechungen und Supervisionen

Die Behandlung der Patienten erfolgt in interdisziplinären Teams aus Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Krankenpflegekräften und Ergotherapeuten. Es erwartet Sie die Arbeit in einem erfahrenen, aufgeschlossenen Team und ein auf gegenseitige Wertschätzung aufgebautes unterstützendes Arbeitsklima.

Sollten Sie eine berufsbegleitende Weiterbildung

  • zum Psychologischen Psychotherapeuten anstreben, können Sie sich bei uns (je nach Ausbildungsinstitut) die praktische Tätigkeit im Umfang von 1800 Std. teilweise oder vollständig anerkennen lassen
  • zum Fachpsychologen für Rechtspsychologie anstreben, können Sie sich Ihre Tätigkeit bei uns als erforderliche berufliche Praxis (Umfang: drei Jahre) anerkennen lassen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau K. Belz, Koordinatorin des Psychologischen Dienstes des Landeskrankenhauses für Forensische Psychiatrie Uchtspringe, unter 039325 705511 gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich angesprochen und sind neugierig geworden?

Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 30_2019_239 an uns. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Salus gGmbH
Geschäftsbereich Personalmanagement
Seepark 5
39116 Magdeburg
bewerbung@salus-lsa.de

Weitere Informationen zum Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Uchtspringe finden Sie unter dem folgenden Link: www.salus-lsa.de/forensische-psychiatrie

Bitte erlauben Sie uns noch folgenden Hinweis in Bezug auf Art. 13 DSGVO:

Sollten Sie den Wunsch haben, uns Ihre Bewerbungsunterlagen verschlüsselt zuzusenden, so bitten wir Sie um Zusendung einer kennwortgeschützten Zip-Datei. Das Kennwort können Sie uns selbstverständlich in einer gesonderten E-Mail an bewerbung@salus-lsa.de schicken oder uns telefonisch mitteilen - vielen Dank.


Jetzt bewerben