Tagesförderung Uchtspringe

Ein Schwerpunkt im Betreuungskonzept des Salus-Heimverbundes Uchtspringe ist die Tagesförderung. Sie wird montags bis freitags von 8.30 bis 15.30 Uhr angeboten. Die Angebote richten sich an alle Bewohner/innen der

  • Einrichtung für seelisch behinderte Menschen Uchtspringe
  • Einrichtung für geistig behinderte Menschen mit Suchtproblematiken Uchtspringe
  • Soziotherapeutischen Einrichtung Uchtspringe

Die Förderung erfolgt auf Grundlage individueller Förderpläne.

Ziele der Tagesförderung sind:

  • Förderung manueller und kognitiver Fähigkeiten
  • Förderung der Aufmerksamkeit, der Wahrnehmung, der Konzentration, des Gedächtnisses und der Ausdauer
  • Aufrechterhaltung bzw. Entwicklung einer individuell angemessenen Beschäftigungsfähigkeit zu festgelegten -Zeiten des Tages, z.T. im Sinne von Arbeit
  • Förderung der sozialen Kompetenz und Kontaktfähigkeit zur Teilhabe am Leben in der
  • Gemeinschaft im Kontext Arbeit und Beschäftigung
  • Hilfestellung bei der Strukturierung und Planung des Tages.

Wir bieten differenzierte Angebote zur Tagesförderung an, angefangen von der Ergotherapie als Einzeltherapie über Beschäftigungsangebote bis zur Arbeitstherapie.

Das Spektrum ist breit gefächert, u.a.:

  • Ton-, Textil-, Kerzen-, Holzwerkstatt,
  • Schälküche,
  • Hausmeisterservice,  
  • Textilreinigung,
  • landwirtschaftliches Projekt,
  • Erwachsenenbildung,  
  • Theater, Chor

Auch den Bedürfnissen unserer älteren Heimbewohner/innen werden wir gerecht: in der Seniorenbetreuung können die Bewohner/innen ihren Interessen nachgehen. Es werden auch Arbeitsangebote im SALUS-Verbund (Fachklinikum, Integra, Service) genutzt wie Gärtnerei, Tischlerei, Küche, Druckerei.

Alle Bewohner/innen des Heimverbundes Uchtspringe haben 1x monatlich die Möglichkeit, sich im Bewohnercafé zu treffen.

Das Sonntagscafé ist ebenfalls ein Angebot der Tagesförderung. Es wird von Bewohnern betrieben und richtet sich an alle Besucher und Anwohner von Uchtspringe. Hier hat man die Möglichkeit, gemütlich bei einer Tasse Kaffee zusammenzusitzen.

Fünf Feste im Jahr laden zum gemütlichen, aber auch ausgelassenen Beisammensein ein. Die sportliche Aktivität mündet 1x pro Jahr in einem einrichtungsübergreifenden Sportfest.

Die Begleitung und Betreuung der Bewohner erfolgt durch engagierte Mitarbeiter mit pädagogischer, pflegerischer, therapeutischer und handwerklicher Ausbildung. Die Mitarbeiter bilden sich durch die regelmäßige Teilnahme an internen und externen Weiterbildungen ständig weiter und können somit den ständig wachsenden Anforderungen im Betreuungsalltag gerecht werden.