Aktueller Hinweis: 

Um den hohen Infektionszahlen in Pflegeeinrichtungen schnell zu begegnen, wurde die 4. Änderungsverordnung zur 8. Corona-Eindämmungsverordnung auf den Weg gebracht.

Folgende Regelungen gelten ab 14. Dezember 2020:
Unsere Bewohner*innen dürfen höchstens einen/eine Besucher*in pro Tag empfangen. Gäste in unserem Haus müssen eine Maske tragen und symptomfrei sein. Der Zutritt darf nur nach erfolgtem PoC-Antigen-Test mit negativem Testergebnis gewährt werden. Dem PoC-Antigen-Test
steht ein negativer PCR-Test gleich, der nicht älter als 48 Stunden ist.


Besuche in unseren Einrichtungen sind täglich in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr nach vorheriger Terminabsprache möglich.
Bitte unterstützen Sie uns weiterhin dabei, alle vorgeschriebenen Maßnahmen und Vorgehensweisen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus einzuhalten, um Ihnen die Besuche auch weiterhin zu ermöglichen.


Betreuungsangebote in Magdeburg

Das Wohnheim „St. Georgii II“ ist eine vollstationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung mit 48 Plätzen.

Unser Ziel ist es, jeden Menschen mit einer Behinderung entsprechend seiner Fähigkeiten in die Lage zu versetzen, neue Fertigkeiten zu erwerben und seine persönliche und soziale Kompetenz zu erweitern. Er soll sich angenommen wissen und Hilfe zu einem sinnerfüllten Leben erfahren.

Diesem Ziel dienen  vielfältige Fördermaßnahmen. Dort, wo der Hilfeberechtigte Unterstützung, Betreuung und Pflege braucht, soll er sie erfahren. Dabei soll es Hilfe zur Selbsthilfe geben. Ein Schwerpunkt der Förderarbeit liegt darin, neue Fertigkeiten zu entwickeln bzw. erworbene Fertigkeiten so lange wie möglich zu erhalten.

Kooperation

Es finden regelmäßig Fallbesprechungen in einem multiprofessionellen Team statt. Dabei setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Fachklinikum Uchtspringe und der Salus-Praxis GmbH Magdeburg.

 

Weitere Informationen