Aus unseren Einrichtungen

Eröffnung des Gesundheitszentrums Stadtsee: Fachärztliche Angebote unter einem Dach

Symbolische Schlüsselübergabe zur Eröffnung des Gesundheitszentrums Stadtsee.

Stendal. Die Salus-Praxis hat in Stendal das Gesundheitszentrum Stadtsee eröffnet. Die zuvor an verschiedenen Standorten der Hansestadt tätigen Fachärztinnen und Fachärzte  arbeiten jetzt unter einem Dach. Die offizielle Eröffnung erfolgte am  14. März  2018 mit einem Tag der offenen Tür, zu dem sich nahezu 200 Besucherinnen und Besucher in der Stadtsseeallee einfanden, darunter auch Stendals Oberbürgermeister Klaus Schmotz. Die Gäste nutzten die Gelegenheit, um gute Wünsche zum Einzug zu überbringen, die Praxisräume zu besichtigen und mit dem Team der Einrichtung ins Gespräch zu kommen.

Die von der Industriebau Altmark GmbH bedarfsgerecht umgebauten und renovierten Räumlichkeiten im Erdgeschoss wurden angemietet, um die Angebote der Salus-Praxis zur ambulanten fachärztlichen Versorgung in der Hansestadt zu bündeln. Dr. med. Bernd Hahndorf (Facharzt für Neurologie), Dr. med. Ute Ebersbach (Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie), Dr. med. Dörthe Müller (Fachärztin für Neurologie) und Dr. med. Bettina Zimmermann (Fachärztin für Anästhesiologie mit Schwerpunkt Spezielle Schmerztherapie) behandeln hier fortan ihre Patienten. Beginnend im April 2018, kommt mit Jutta Meinerts noch eine Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie hinzu. In eigener Niederlassung hat auch die Psychologische Psychotherpeutin Inga Reichert im neuen Gesundheitszentrum Einzug gehalten.
Aus Sicht von Hendrik Hahndorf, Geschäftsführer der Salus-Praxis GmbH, gelingt damit eine gute Vernetzung fachärztlicher Leistungen. Er verwies zugleich auf den anhaltend dringenden Bedarf zur Gewinnung weiterer Fachärzte. Bezogen auf das Gesundheitszentrum Stadtsee, betreffe dies die neurologische, psychiatrisch-psychotherapeutische und hausärztliche Versorgung.  Nach Überzeugung von Hans-Joachim Fietz-Mahlow, Geschäftsführer der Salus gGmbH, ist die Zentrenbildung ein zukunftsweisendes Modell, dem unter dem Dach der  neu gegründeten Salus-Altmark-Holding ein hoher Stellenwert beigemessen werde. „Unser Ziel ist es, die medizinische Versorgung der Bevölkerung inbesondere in der dünn besiedelten und ländlich geprägten Altmark auch im ambulanten Bereich nachhaltig zu stärken.“ Dr. Michaela Poley, Ärztliche Geschäftsführerin der Salus-Praxis, zeigte in ihrem Grußwort die fachlichen Vorteile des Miteinanders in einem Hause auf: „Das fördert zum Beispiel den kollegialen Austausch zu interdisziplinären Fragenstellungen und  erleichtert die Vertretungsorganisation.“ Weiterhin verwies sie auf die Vernetzung mit Angeboten des Salus-Fachklinikums Uchtspringe, das im gleichen Gebäude die Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie betreibt und von hier aus die Psychiatrische Behandlung Zuhause koordiniert.

Zu den Fachrichtungen und Sprechzeiten