Aus unseren Einrichtungen

"Kaffeeklatsch" mit den Bewohnenden des Gardelegener Wohnheims für Menschen mit Behinderungen

Die Sonne scheint und lädt dazu ein, rauszugehen und die Sonnenstrahlen auf der Haut zu genießen. Diese Einladung haben unsere Bewohnenden des Wohnheims für Menschen mit Behinderungen in der Stendaler Straße gern angenommen.

Bei Eis und Himbeerkuchen genossen sie mit den Mitarbeitenden einen "Kaffeeklatsch" in einem Gardelegener Café. Danach verbrachten sie den Nachmittag mit einem kleinen Stadtbummel bzw. Spaziergang.

"Teilhabe wird bei uns groß geschrieben und die Bewohner freuen sich, dass sie auch solche Ausflüge nach den Einschränkungen in der Corona-Pandemie zu ihrem Alltag zählen können", berichtet Hausleitung Ina Kubatzki. 

Die zwei Salus-Wohnheime in der Innenstadt von Gardelegen sind vollstationäre Einrichtungen mit insgesamt über 39 Plätzen. Mehr Informationen zu den Betreuungsangeboten in Gardelegen gibt es hier.